OEC "Weltansicht: Ausschnitte ohne Worte"

OEC "Weltansicht: Ausschnitte ohne Worte"
Mittwoch | 28. März 2018 | 19:00 Uhr


Der Film zeigt den immerwährenden Zyklus des Seins, den Kreislauf von Werden und Vergehen oder den Kreislauf der Wiedergeburten in den indischen Religionen Hinduismus, Buddhismus und Jainismus.

Dieser Kreislauf wird in den indischen Religionen als leidvoll gewertet. Der Austritt aus diesem unheilvollen Kreislauf geschieht auf dem Wege des Loslassens von allen Bindungen, Begierden und Wünschen sowie durch Erkenntnis. Erreicht wird der Zustand der „Erlöstheit“ (und nach einigen Varianten der ewigen Glückseligkeit, siehe Erlösung), den die Hindus Moksha und die Buddhisten Nirwana nennen

> Der Film beginnt um 19 Uhr.

> Der Eintritt ist frei! Wer mag darf spenden 😉

> Das Alte Café hat insgesamt von 16 bis 22h geöffnet.

> Es gibt wie immer vegane Snacks und (für U27jährige auch) diverse Getränke gegen freiwillige Spende!

>> Jeden 4ten Mittwoch im Monat : Open Eye Cinema <<